Slickepinne

Slickepinne who?

Slickepinne unterwegs

Slickepinne unterwegs

Heimat ist dort, wo das Herz sich wohl fühlt. Das hat meine Mom einmal in mein Poesiealbum geschrieben (ich habe sie geliebt; die Bücher und meine Mom). Wie recht sie damit hatte.

In Dortmund bin ich aufgewachsen und mein Herz fühlt sich dort hauptsächlich mit den schwarz-gelben Borussen verbunden. Schule in Bochum, Ausbildung in Essen. Weiter ging es nach Mayen, Leipzig, Delitzsch, Köln, Schortens und jetzt gerade ist Berlin zu meiner Heimat geworden. Das Herz fühlt sich wohl, solange die Abwechslung gegeben ist. Auch was den Job betrifft.
Eine Ausbildung zur GTA, Weiterbildung zur Radiotechnikerin, zur Redakteurin, zum Medienfachwirt und ein Journalismus Studium. Die Verbundenheit zur Medienwelt kann ich nicht leugnen. Ebenso wenig den Hang zu neuen Projekten. Ob nun im sportlichen Sinne oder wenn ich mal wieder beginne eine neue Sprache zu lernen.

Apropos Sport:
Beim Fußball belasse ich es lieber beim Kommentieren, ansonsten probiere ich gerne alles Mögliche aus. Von Crossfit und Wakeboarden, bis zur Schlittenfahrt auf Plastiktüten und der Teilnahme an Events wie dem Fisherman Strongmanrun. Hauptsache die Langeweile im Keim ersticken. Das gilt auch für meine Leidenschaft, dem Reisen. Am liebsten mit dem Rucksack und wenn es geht, mindestens fünf Flugstunden entfernt.

Mongolei, Thailand, Sri Lanka, Vietnam, Marokko, aber auch Italien, Spanien, Frankreich, England – und im Oktober auch mal nach Bayern.

Mehr? Erfahrt ihr nur hier.